Das Team Esperanza stellt sich vor

 
 

Wir sind die Ärzte/-innen Dres. med.  Banse,  Leschig, Pinninghoff, Pontow, Quandt, Rose,  von Schuckmann und Seiwerts aus der Region Buchholz in der Nordheide sowie der Palliative Care -qualifizierte Pflegedienst AHD - Ole Bernatzki, der die 24-Stunden-Rufbereitschaft des Netzwerks gewährleistet.

Wir sind ein Zusammenschluss von Ärzten mit der Gebietsbezeichnung Palliativmedizin. Das Palliativmedizinische Netzwerk Esperanza ist ein Subnetzwerk von MarianusCare in Bardowick, von wo aus die Netzwerkkoordination geleistet wird. Das Netzwerk hat den entsprechenden Versorgungsauftrag des Landesverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen für die Region.


Was wir leisten möchten...

Wir betreuen Patienten mit unheilbaren Erkrankungen in einem fortgeschrittenen Stadium im Rahmen der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung SAPV (näheres siehe auch www.sapv.de). Diese Aufgabe erfüllen wir entweder beratend, wobei der behandelnde Arzt bzw. Pflegedienst die Betreuung seines Patienten wie bisher fortsetzt. Oder wir übernehmen die Versorgung eines Patienten komplett, wenn dies gewünscht wird.


Wichtig: Die Betreuung nach Maßgabe der SAPV stellt eine zusätzliche Behandlungsebene, dar, bei der jeder behandelnde Kollege/Kollegin seinen Patienten ebenso weiterbehandeln und betreuen kann wie der bis dato betreuende Pflegedienst. Es soll lediglich eine Entlastung der bestehenden Strukturen erfolgen.


Unser Versorgungsgebiet...

Wir versorgen die Region und die Stadt Buchholz in der Nordheide. Hierzu gehören auch Jesteburg, Hanstedt, Tostedt und Seevetal. Wir kooperieren mit dem Hospiz Nordheide, (Tel.: 04181-134900) über welches ebenfalls eine Kontaktaufnahme mit den Netzwerkärzten möglich ist.


Wie man uns erreicht...


Kontaktaufnahme für Patienten: Einfach die Telefonnummer 04183-2070 (Pflegedienst AHD-Jesteburg) wählen und das Problem schildern. Der Pflegedienst ermittelt kurzfristig den Versorgungsbedarf und stellt den Kontakt zum dienstbereiten Palliativmediziner her*.


Kontaktaufnahme für Ärzte: Bitte nach Feststellung eines besonderen Versorgungsbedarfs im Sinne von SAPV das Muster 63 ausfüllen und den Patienten (oder einen Bevollmächtigen) auf Seite 2 des Formulars unterzeichnen lassen. (Ziffer 01425 EBM). Anschließend bitte über die Hotline 04183-2070 den Kontakt zum dienstbereiten Netzwerkarzt herstellen*.


Sie erreichen uns auch per Email unter: info@esperanza-buchholz.de


*Das Team Esperanza kooperiert mit weiteren qualifizierten Pflegediensten und medizinischen Dienstleistern, über die ebenfalls eine Kontaktaufnahme zum Netzwerk rund um die Uhr möglich ist. =>


 

Wer wir sind...